In meiner Arbeit komme ich mit vielen Menschen und Berufsgruppen rund um die Themen Therapie, Pferde und Erlebnispädagogik zusammen. Im Folgenden habe ich Ihnen einige, mir persönlich wichtige, Kontaktdaten zusammengstellt und lade Sie herzlich ein, sich bei Interesse intensiver zu informieren.

Wanja Schumann – Pferdeosteotherapeutin

Frau Schumann und Ihre Arbeit habe ich bei der Betreuung meines Pferdes kennen gelernt. Mit viel Einfühlungsvermögen, Zeit und Fachwissen hat Sie sich meinem Pferd und seinen Gang-Problemen gewidmet und uns wertvolle Hinweise  zur  Stabilisierung und Förderung seiner körperlichen  Gesundheit gegeben.

Förderschule Schloss Schönefeld

Die Schule für geistig behinderte Kinder und Jugendliche unter Leitung von Herrn Eberl unterstützt die hausinternen pädagogischen Leitlininien durch integrierte therapeutische Interventionen. Die Reittherapie ist dabei als bewegungstherapeutisches Angebot  seit vielen Jahren fester Bestandteil des  schulischen Alltags.

Reitsportartikel Zum Reiterhof

Im Reitsportfachgeschäft von Beatrix Wenzel in der Prager Straße in Leipzig kann ich aus einem großen Angebot alles auswählen was meinen persönlichen Interessen am Pferdesport aber vor allem meiner therapeutischen Arbeit mit Pferden gerecht wird. Frau Wenzel und Ihre Mitarbeiter stehen mir dabei mit fachlicher Beratung unterstützend zur Seite.

Ralf Kirschner – Huforthopädie und Hufpflege

Leider ohne Web-Seite aber absolut zu empfehlen (Tel: 0178-5162360) ist Herr Kirschner. Er kümmert sich mit unendlicher Geduld um die Hufe der Pferde. Egal wie wenig Ruhe zum Stillstehen bei Ihrem Pferd vorhanden ist – Herr Kirschner kommt zum Zug und bearbeitet den Huf professionell, um die bestmögliche Situation herzustellen und zu erhalten.

City Camp – Erlebnispädagogik in Leipzig

Als freier und gemeinnütziger Träger der Jugendhilfe  bietet CITY KIDS e.V., unter Leitung von Herrn Thielicke, erlebnis- und bewegungsorientierte Projekte  im Herzen Leipzigs an. Die inhaltlichen Schwerpunkten rund um das soziale Lernen werden in der Erlebnislandschaft Turnhalle, beim Bootfahren und Klettern, beim Winterbiwak und vielen anderen naturnahen Beschäftigungen individuell umgesetzt.